138 Follower
27 Ich folge
solpexa

solpexa

Ich lese gerade

Leviathan erwacht: Roman
James S.A. Corey
Bereits gelesen: 276/547 pages
Shadowmarch / Das Spiel
Tad Williams
Bereits gelesen: 704/764 pages

Meine Lieblingsreihen - The Saga of Darren Shan von Darren Shan

Darren Shan - Der Mitternachtszirkus 

 

Innerhalb der letzten zwei Wochen habe ich 12 Bücher gelesen. Hatte ich nicht zuletzt bei Meet & Read gefragt, wie man denn so viel in 14 Tagen lesen könne, dass die Vormerker bei der Onleihe nicht mehr reichen? Okay, es geht anscheinend schon, wenn die Bücher relativ dünn und spannend sind. Zusammengezählt waren es aber immerhin ca. 3000 Seiten.

 

Bei der Darren-Shan-Saga handelt es sich um Jugendbücher, lt. Amazon für 12-15-Jährige, da bin ich altersmäßig doch recht weit von der Zielgruppe entfernt. Nichtsdestotrotz haben mir die Bücher sehr gefallen und ich persönlich würde sie auch nur eingeschränkt für das oben angegebene Alter empfehlen.

 

Um was geht es?

Darren Shan ist ein 12-jähriger Junge, der durch die Verkettung diverser Umstände von dem Vampir Larten Crepsley in einen Halb-Vampir verwandelt wird. Ein Halb-Vampir altert in 5 Jahre nur um 1 Jahr, was für Darren bedeutet, dass er sehr lange ein Kind sein wird.

Die Geschichte in den Büchern läuft über einen Zeitraum von 18 Jahren und lässt sich gut in drei Abschnitte teilen. In den ersten sechs Jahren lebt Darren beim Cirque du Freak, er kann seine Situation nur schwer verkraften und beschuldigt Mr. Crepsley sein Leben zerstört zu haben. Letztendlich muss er aber sein neues Dasein akzeptieren und geht zusammen mit Mr. Crepsley zum Berg der Vampire, wo er zum ersten Mal andere Vampire trifft. In den sechs Jahren, in denen er dort lebt, lernt er viel und fügt sich in die Gemeinschaft ein, er wird sogar zu einem ihrer Anführer. Als es zum Krieg mit dem Vampyr-Clan kommt, ist er einer der drei Auserkorenen, die den Lord der Vampyre finden und töten sollen, sonst würde dieser alle Vampire töten. Sechs Jahre lang sucht er den Lord der Vampyre, bis es schlussendlich zum Endkampf kommt.

 

Die Bücher, die die ersten zwölf Jahre beschreiben, würde ich tatsächlich als Jugendbücher bezeichnen, auch wenn es zu mehreren blutigen Zwischenfällen kommt. Darren legt in der Anfangszeit häufig eine störrische kindische Art an den Tag, doch in den sechs Jahren im Berg der Vampir wird er erwachsener. Die darauf folgenden Jahre, in denen er den Lord der Vampyre jagt, sind geprägt von blutigen Kämpfen, Tod, Verzweiflung, Trauer und Erschöpfung. Ich persönlich würde diese Bände deshalb eher älteren Jugendlichen und Erwachsenen empfehlen, insbesondere auch wegen der mythischen Elemente in den letzten Büchern und dem Ende.

 

Wer gerne All-Age-Fantasy liest, die nicht verspielt, sondern düster ist, der wird die Bücher mögen.